Bonn

Gefahrenstellen und Unfälle in Bonn (Nordrhein-Westfalen)

Im Bundesland Nordrhein-Westfalen befindet sich die Stadt Bonn, sie gehört zum Regierungsbezirk Köln. Es leben dort ungefähr 325.500 Einwohner, ca. 174.990 Pkw, 11.050 Motorräder, 75.080 Lkw und 270 Busse sind vor Ort registriert.

Der Rhein teilt die Stadt in zwei Teile, der Fluss kann über drei Brücken oder eine von mehreren Fähren im Stadtgebiet überwunden werden. Über die Autobahnen A59, A555 und A565 ist Bonn gut angebunden, zu den wichtigsten innerstädtischen Verkehrsachsen zählen die B9 und die Reuterstraße. Nächstgelegener Airport ist der Flughafen Köln/Bonn in rund 22 km Entfernung. Eine schnelle ICE-Anbindung gibt es über die Haltestelle Bonn/Siegburg.

Beliebte Ziele für Besucher sind unter anderem das Beethovenhaus, das Alte Rathaus, die Godesburg sowie die Museumsmeile oder die Rheinaue. Auch die alljährliche Kirschblüte oder Pützchens Markt ziehen Tausende Touristen an.

Verkehr, Infrastruktur, Unfälle und Unfallursachen

Tag für Tag fahren rund 103.620 Leute zur Arbeit nach Bonn, auf der anderen Seite verlassen etwa 43.970 Arbeitnehmer Bonn um an anderer Stelle zu arbeiten. In Bonn befindet sich eine große Anzahl von gefahrenträchtigen Stellen und es kommt oft zum Unfall. Für die ca. 954,3 Kilometer Straße in Bonn (davon 31,3 km Autobahn, 27,6 km Bundesstraße, 47,4 km Landstraße, 22,3 km Kreisstraße und 825,7 Kilometern Gemeindestraße) wurden im Jahr 2018 insgesamt 3 Verkehrstoten und 1369 Verletzten vermeldet. Auf 1000 Einwohner kommen somit 4,21 Verletzte. In der bundesweiten Statistik der Verkehrsunfälle mit einem Durchschnittswert von 3,71 liegt Bonn mit diesem Wert über dem Durchschnitt. Fußgänger (8%), Radfahrer (23%), Motorrad/Mofa (7%), Pkw (55%), Lkw (4%), Bus (3%) sind diejenigen Verkehrsteilnehmer, die bei Unfällen mit Personenschaden überwiegend betroffen waren.

Gefahrenstellen in der Region Bonn

Etwa 477 gefährliche Stellen wurden bislang aus Bonn in Nordrhein-Westfalen übermittelt. Für Radfahrer und Fußgänger ist es demnach hier besonders gefahrvoll. Insbesondere Fehlverhalten der Fahrer ist immer wieder Auslöser von möglichen Unfällen in diesem Bereich. Die meisten Meldungen / Kommentare zu Gefahrenstellen in Bonn, aktuell 57, gibt es in der Nähe von Hermannstraße 2 (53225 Bonn), Hochkreuzallee 18 (53175 Bonn) und Wurzerstraße 2 (53175 Bonn). Achtung, fahren Sie rund um alle Gefahrenstellen in Bonn besonders umsichtig, hier kann es möglicherweise zu Verkehrsunfällen kommen.

Weiterführende Links

Polizei Bonn
Straßen NRW
General Anzeiger Bonn
Radio Bonn/Rhein-Sieg
WDR 2 Radio
WDR Lokalfernsehen Bonn

Twitter Feed Polizei