Hof

Gefahrenstellen und Unfälle in Hof (Bayern)

Im Bundesland Bayern liegt die Stadt Hof, sie ist dem Regierungsbezirk Oberfranken zugeordnet. Dort wohnen ca. 46.000 Einwohner, auf die ungefähr 25.030 Pkw, 2.170 Motorräder, 1.790 Lkw und 60 Busse angemeldet sind.

Die Stadt Hof wird vom selbstständigen Landkreis Hof umgeben, dessen Landratsamt in der Stadt ist. Die tschechische Grenze im Osten ist rund 10 km entfernt, die Grenze zum Nachbarbundesland Sachsen im Nordosten teilweise weniger als 5 km. Die Sächsische Saale fließt durch das Stadtgebiet.

Es führt keine Autobahn durch die Hochschulstadt. Die Autobahnen A9 im Westen, die A72 im Norden und die A93 im Osten lassen sich jedoch über Bundesstraßen schnell erreichen und liegen teilweise nur wenige hundert Meter von der Stadtgrenze entfernt. Das Autobahndreieck Bayerisches Vogtland (A9 / A72) liegt nordwestlich bei Köditz und Selbitz (beide Landkreis Hof), das Dreieck Hochfranken (A72 / A93) nordöstlich bei Trogen (Landkreis Hof).

Im Südwesten der Stadt befindet sich der Flughafen Hof-Plauen, an dem kein Linienbetrieb mehr stattfindet. Der Verkehrslandeplatz wird von einem Luftsportverein, für kleinere Geschäftsreiseflugzeuge sowie von der Automobilindustrie für Testzwecke genutzt. Die nächsten Flughäfen mit Linienbetrieb sind der Flughafen Nürnberg in südlicher Richtung und der Flughafen Leipzig/Halle in Richtung Norden.

Am Hauptbahnhof Hof halten zahlreiche Regionalzüge, die teilweise auch weitere Strecken wie z.B. nach Leipzig oder München fahren. Die Eisenbahnstrecken in Hof sind nicht alle elektrifiziert. Direkt am Hauptbahnhof befindet sich eine Fernbushaltestelle, die von Flixbus angefahren wird.

Zu den beliebten Sehenswürdigkeiten in Hof gehören u.a. die Altstadt, das Rathaus (mit Rathausturm, von dem man einen schönen Blick über die Stadt hat), die Hospitalkirche, die St. Lorenzkirche, die St. Marienkirche, die St. Michaeliskirche, das Franziskanerkloster, das Theater, die Freiheitshalle, das Museum Bayerisches Vogtland, das Bäckereimuseum Buchta  und der Zoo. Naherholungssuchende finden diese am Untreusee, im Botanischen Garten und im Bürgerpark Theresienstein mit der Labyrinth-Ruine. Der Saaleradweg führt über Hof. Eine Veranstaltung mit überregionaler Anziehungskraft ist das Filmfestival Internationale Hofer Filmtage.

Ein großer Arbeitgeber ist die Bundeswehr mit ihrer Oberfranken-Kaserne. Weitere Unternehmen bzw. Arbeitgeber sind z.B. die Spedition Militzer & Münch (M&M), das Sana-Klinikum, Amazon, der Pumpenspezialist Wilo, die Stadt und die Stadtwerke, Automobiltechnikum Bayern (ATB), der Frankenpost Verlag, die Sparkasse Hochfranken. Ansonsten gibt es viele kleinere und mittelständische Firmen u.a. in den Bereichen Automobilzulieferindustrie, Textilindustrie, Callcenter oder Logistik, aber auch der Tourismus hat eine Bedeutung in der Stadt.

Verkehr, Infrastruktur, Unfälle und Unfallursachen

Etwa 14.480 Arbeitnehmer pendeln werktäglich nach Hof, ca. 7.050 Personen verlassen Hof, um in einer anderen Stadt zu arbeiten. In Hof befindet sich eine große Anzahl von gefahrenträchtigen Stellen und es kommt oft zum Unfall. Im Jahr 2018 wurden auf den ca. 230,3 Kilometern Straße in Hof (davon 0 km Autobahn, 21 km Bundesstraße, 15 km Landstraße, 5 km Kreisstraße und 188,7 Kilometern Gemeindestraße) insgesamt 0 Verkehrstote und 178 Verletzte registriert. 3,87 Verletzte pro 1000 Einwohnern ist hier die Quote. Hof bewegt sich mit diesen Zahlen statistisch nahe dem Durchschnitt, in ganz Deutschland liegt der durchschnittliche Wert bei 3,71. Wenn es zu einem Unfall kam, bei denen ein Personenschaden entstand, waren primär Fußgänger (6%), Radfahrer (9%), Motorrad/Mofa (6%), Pkw (75%), Lkw (3%) bzw. Bus (1%) involviert.

Gefahrenstellen in der Region Hof

Gefährliche Situationen gibt es in Hof in Bayern regelmäßig, gegenwärtig werden von dort 2 Gefahrenstellen gemeldet. Insbesondere für Mofa / Motorradfahrer und PKW ist es an diesen Stellen besonders gefährlich. Besondere Gefahr im Straßenverkehr ist hauptsächlich bedingt durch Fehlverhalten der Fahrer. Besonders viele Meldungen bzw. Kommentare zu Gefahrenstellen in Hof, aktuell 1, finden sich in der Nähe von Jahnstraße 18 (95030 Hof) und HOs37 (95032 Hof). Besonders rücksichtsvolle Fahrweise ist rund um alle Gefahrenstellen in Hof wichtig, dort ist die Gefahr eines Unfalls deutlich erhöht.

Weiterführende Links

Polizei Hof
Bayerische Straßenbauverwaltung
Frankenpost
Kurier
Radio Bayern 3
extra-radio
TVO

Twitter Feed Polizei