Landkreis Nordhausen

Gefahrenstellen und Unfälle im Landkreis Nordhausen (Thüringen)

Der Landkreis Nordhausen zähltzum Bundesland Thüringen. Die Zahl der Einwohner beträgt 84.700, diese fahren rund 47.120 Pkw, 3.810 Motorräder, 3.900 Lkw und 90 Busse.

Zum Landkreis Nordhausen zählen die Gemeinden Bleicherode, Ellrich, Großlohra, Görsbach, Harztor, Heringen/Helme, Hohenstein, Kehmstedt, Kleinfurra, Lipprechterode, Niedergebra, Nordhausen, Sollstedt, Urbach und Werther.

Die Landesgrenzen von Niedersachsen und Sachsen-Anhalt legen sich hufeisenähnlich im Nordwesten bzw. im Nordosten und Osten um den Landkreis Nordhausen, der im Naturpark Südharz liegt. Das Landratsamt ist in Nordhausen angesiedelt, der namensgebenden und bevölkerungsstärksten Stadt.

Die Autobahn A38 (Autobahndreieck Drammetal, Landkreis Göttingen - Dreieck Parthenaue, Landkreis Leipzig) durchquert den Süden des Landkreises.

Der Flugplatz Nordhausen ist am östlichen Stadtrand der Kreisstadt, dort bestehen Start- und Landemöglichkeiten für Segelflugzeuge, Motorsegler, Ultraleichtflugzeuge sowie Flugzeuge und Hubschrauber bis 5,7 Tonnen. Der Flughafen Erfurt-Weimar in der Thüringischen Landeshauptstadt ist von Nordhausen ca. 75 km entfernt, der Flughafen Leipzig/Halle rund 120 km.

Der Bahnhof Nordhausen ist ein wichtiges Drehkreuz für den regionalen Bahnverkehr. Dort halten zwar keine Züge des Fernverkehrs, aber auch Züge die weitere Entfernungen zurücklegen wie beispielsweise der RE9 Halle (Saale) - Kassel-Wilhelmshöhe. In Nordhausen ist der Start- bzw. Endpunkt der beliebten Harzer Schmalspur Bahnen (HSB / Harzquerbahn) mit weiteren Haltepunkten im Landkreis.

Verkehr, Infrastruktur, Unfälle und Unfallursachen

Pro Tag werden im Landkreis Nordhausen etwa 7.120 Einpendler und 9.420 Auspendler verzeichnet. Unfälle und gefährliche Vorkommnisse auf den Straßen im Landkreis Nordhausen treten an verschiedenen Gefahrenstellen immer wieder auf. Im Jahr 2018 gab es auf den ca. 686,4 Kilometern Straße in Landkreis Nordhausen (davon 39 km Autobahn, 55 km Bundesstraße, 195 km Landstraße, 119 km Kreisstraße und 278,4 Kilometern Gemeindestraße) insgesamt 10 Verkehrstote und 280 Verletzte zu beklagen. Dies entspricht 3,31 Verletzten pro 1000 Einwohnern. Bundesweit misst der Durchschnitt 3,71, damit ist Landkreis Nordhausen unterhalb des Mittelwertes der Unfallstatistik zu finden. Wenn es zu einem Unfall kam, bei denen ein Personenschaden entstand, waren primär Fußgänger (7%), Radfahrer (10%), Motorrad/Mofa (10%), Pkw (65%), Lkw (8%) bzw. Bus (0%) involviert.

Gefahrenstellen in der Region Landkreis Nordhausen

Derzeit melden die Bürger im Landkreis Nordhausen in Thüringen etwa 1 Gefahrenstellen, an denen alle vorsichtig unterwegs sein sollten. Besonders risikoreich ist es hier für PKW und Fußgänger. Durch Fehlverhalten der Fahrer kommt es hier immer wieder zu Gefahrensituationen im Verkehr. Mit derzeit 0 Meldungen liegen die am meisten diskutierten Gefahrenstellen im Landkreis Nordhausen nahe Unnamed Road (99735 Werther). Bitte fahren Sie an allen Gefahrenstellen im Landkreis Nordhausen besonders vorsichtig, es kann je nach Gegebenheiten Unfälle geben.

Weiterführende Links

Polizei Nordhausen
Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr
Thüringer Allgemeine
nnz-online
LandesWelle Thüringen
Antenne Thüringen
MDR Thüringen

Twitter Feed Polizei